Whatsapp kann keine kontakte lesen

Whats­App-Kon­tak­te weg: So holen Sie sie zurück

Doch mit ein paar einfachen Einstellungen schützt ihr euch. Das klingt zunächst einmal nicht dramatisch, diese Informationen können aber schnell missbraucht werden. Wie oft sind sie online? Wie oft wechseln sie ihr Profilbild? Des Weiteren können die Daten natürlich für Identitätsdiebstahl genutzt werden. Daher solltet ihr die Informationen besser verbergen, beziehungsweise nur euren Kontakten zugänglich machen. Das ist gar nicht schwer. Mit den nachfolgenden Schritten könnt ihr einstellen, welche Personen euer Profilbild und euren Status sowie euere "Zuletzt Online"-Anzeige sehen können.

Wahlweise kann jeder, nur in euren Kontakten gespeicherte Personen oder niemand eure Daten sehen. Öffnet WhatsApp und navigiert oben rechts über das mit drei Punkten dargestellte Menü in die "Einstellungen". Tippt über "Account" auf "Datenschutz", wo ihr in der Kategorie "Wer kann meine persönlichen Infos sehen" eure Privatsphäre anpassen könnt. Nun könnt ihr die Einstellungen für den gewünschten Bereich anpassen. Mit anderen Worten: WA im sicheren Ordner plus ein 2.

Adressbuch für jene Kontakte, mit denen ich über WA kommunizieren möchte, sollte doch sämtliche Probleme lösen. Zumindest meine. Aber das muss ich erst alles noch testen. Denn ich kann kaum glauben, dass es so einfach sein soll. Guten Morgen! Ich bin's nochmal Habe einen schnellen oberflächlichen Test durchgeführt die Neugier! WA im secured Folder kann komplett separat mit eigenen Kontakten genutzt werden! Von " geht gar nicht " bis zu speziellen Lösungen XPrivacy wurde so ziemlich alles genannt. Nur diese absolut simple Lösung nicht. Ich gehe davon aus, dass die Nutzung von WA in diesem abgeschotteten Bereich nicht ganz so komfortabel ist wie in der typischen App-Umgebung, aber für mich ist es dennoch perfekt.

Mir persönlich geht es in keinster Weise darum, jeden Tag irgendwelche vermeintlichen Neuigkeiten aller möglichen Personen zu lesen, sondern darum, wichtige Informationen von 2 - 3 Gruppen zu erhalten. Und das ist auf diesem Weg definitiv machbar! Sobald ich das richtig nutze und über etwas mehr Erfahrung verfüge, werde ich noch mal darüber berichten. Ansonsten hoffe ich, dass bereits die o. Danke 2 Biologist Pyranya.

Schau ich mir bei Gelegenheit dann auch mal an - hab ja ein Galaxy S7. Danke für die Rückmeldung! Bitte bedenkt, dass meine Beschreibung nur für Besitzer von Samsung Smartphones funktioniert.

Am besten ab Betriebssystem Android 7. Für andere Marken gibt es aber möglicherweise andere Lösungen. Ich habe hier und da was gelesen.

Hoffe, ich habe nix Wesentliches vergessen. Es mag sein, dass ich hier und da zu umständlich war oder man es einfach anders machen könnte. Nur … so wie ich es gemacht habe, kann ich sagen, dass es auf jeden Fall funktioniert. Danke 2 Bastian Siewers Biologist. Ich schiebe das gleiche Problem schon ca. Da ich eine Motorola X-Play mit 7. Zwar gibt es Apps z. Allerdings bezweifle ich, dass die ein separates Adressbuch verwalten können und WA den Zugriff auf das zentrale "verbieten".

Und genau das möchtest du ja. Habe es aber nie ausprobiert. Vielleicht kann da jemand anders mit Erfahrung noch etwas mehr zu schreiben. Würde mich wundern, wenn das mit AppCloner möglich wäre. Zwar kann man da anscheinend mit der Pro-Version die Permissions der geklonten App stutzen, aber so wie ich das verstehe wird da kein extra Bereich aufgebaut in der dann ein separates Kontakteverzeichnis liegen könnte. Parallel Space habe ich nicht ausprobiert, mich haben da immer die Meldungen dass es angeblich so werbeverseucht und stromhungrig ist abgeschreckt.

Folder Lock kannte ich bisher gar nicht. Die Playstore Beschreibung hört sich für mich aber eher danach an, als sollte das hauptsächlich vor Blicken neugieriger Fon-Ausleiher schützen und eher nicht so als würde es den Datenhunger von installierten Apps begrenzen. Nennt sich 'Island'. Ich möchte allerdings betonen, dass ich auch dieses weder selbst ausprobiert noch mich genauer mit den Details beschäftigt habe.

Mehr zum Thema

Befürchte auch, dass das mit der Verwaltung eines separaten Adressbuchs unter App Cloner oder Parallel Space eher nicht funktionieren wird, werde das aber mit Parallel Space mal probieren, sobald ich etwas Zeit habe. Ein anderer simpler Ansatz könnte es vielleicht aber auch sein, eine der Apps wie "Private Kontakte" oder "private contacts" zu verwenden, die behaupten darin ausgelagerte Kontakte dem What's app Zugriff entziehen zu können, so dass man den WA Zugriff zumindest insoweit beschränken könnte, dass man - je nach dem ob man ein Firmengerät oder sein eigenes Smartphone verwendet - die business-Kontakte oder die privaten Kontakte in ein solches privates Telefonbuch auslagern könnte.

Soweit ich das kurz den Bewertungen entnehmen konnte, könnten die Nachteile dabei dann allerdings in mangelnden Export- und Zugriffsfunktionen liegen. Island werde ich mir mal anschauen. Danke für den Hinweis. Man kann bei Android über aller Hersteller hinweg mehrere Adressbücher anlegen. Man kann von jeder Art der Speicherung auch mehrere Konten anlegen. Beispielsweise zwei Google-Konten, wobei in einem private Adressen und im anderen geschäftliche Adressen gespeichert werden.

Das Berechtigungssystem von Android erlaubt aber nur die Zugriffe auf die Kontakte zu gewähren oder zu entziehen. Davon sind dann alle Konten betroffen, die man angelegt hat.

Kontakte werden von WhatsApp nicht angezeigt

Eine Begrenzung des Zugriffs auf einzelne Konten ist in Android nicht vorgesehen. Auch eine Begrenzung des Zugriffs auf bestimmte Gruppen innerhalb eines Konto sieht Android nicht vor.

So geht es bei Android

Damit erhält WhatsApp immer Zugriff auf alle Telefonnummern. Nicht nur das, sondern auf alle Daten, die man in den Adressbüchern gespeichert hat. Also auch Adressen, Beziehungen, Berufsbezeichung, Notizen. WhatsApp sagt jedoch, sie würden nur Name, Bild und Telefonnummern verwenden. Knox ist ein System, das Samsung in ihre Androiden integriert hat.

gelöschte Whatsapp nachrichten lesen ! Einfach version . How To Read Deleted Messages On Whatsapp

Dadurch sollen zum Beispiel private und geschäftliche Daten sicher voneinander getrennt werden. Daher ist Knox wahrscheinlich eine Möglichkeit, für WhatsApp ein eigenes Adressbuch mit den notwendigsten Daten zu führen, ohne die Daten des anderen Adressbuches für WhatsApp sichtbar zu machen. Ich selbst habe kein Samsung-Handy und kann das daher nicht überprüfen. XPrivacy wäre eine Möglichkeit, die jedoch Root voraussetzt und auch noch von der Android-Version abhängig ist. Hier werden wir beide Methoden beschreiben.

WhatsApp Kontakte sind mit den Kontakten im Telefonbuch verknüpft. Es besteht eine Möglichkeit, einen Kontakt auch direkt bei WhatsApp zu löschen, aber den Chat zu behalten:. Der Kontakt wurde bei WhatsApp entfernt. Die Nachrichten sind jedoch noch vorhanden. Dadurch wird sowie der komplette Chatverlauf als auch der Kontakt selbst von Ihrem Android Handy entfernt.

Wie kann ich meine iPhone WhatsApp Nachrichten sichern? WhatsApp Chats wiederherstellen: gelöschte Nachrichten und Bilder zurückholen.

Mehr Infos. Home Produkte Kostenpflichtige Apps. Powered by Site Search WhatsApp Chats wiederherstellen: gelöschte Nachrichten und Bilder zurückholen iPhone Kontakte exportieren, importieren, sichern und verwalten.

Was ist mspy?

mSpy ist einer der weltweit führenden Anbieter von Monitoring-Software, die ganz auf die Bedürfnisse von Endnutzern nach Schutz, Sicherheit und Praktikabilität ausgerichtet ist.

mSpy – Wissen. Vorbeugen. Schützen.

Wie's funktioniert

Nutzen Sie die volle Power mobiler Tracking-Software!

Messenger-Monitoring

Erhalten Sie vollen Zugriff auf die Chats und Messenger des Ziel-Geräts.

Kontaktieren Sie uns rund um die Uhr

Unser engagiertes Support-Team ist per E-Mail, per Chat sowie per Telefon zu erreichen.

Speichern Sie Ihre Daten

Speichern und exportieren Sie Ihre Daten und legen Sie Backups an – mit Sicherheit!

Mehrere Geräte gleichzeitig beaufsichtigen

Sie können gleichzeitig sowohl Smartphones (Android, iOS) als auch Computer (Mac, Windows) beaufsichtigen.

Aufsicht mit mSpy

24/7

Weltweiter Rund-Um-Die-Uhr-Kundensupport

Wir von mSpy wissen jeden einzelnen Kunden zu schätzen und legen darum großen Wert auf unseren Rund-Um-Die-Uhr-Kundenservice.

95%

95% Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit ist das oberste Ziel von mSpy. 95% aller mSpy-Kunden teilen uns ihre Zufriedenheit mit und geben an, unsere Dienste künftig weiter nutzen zu wollen.

mSpy macht Nutzer glücklich

  • In dem Moment, wo ich mSpy probiert hatte, wurde das Programm für mich als Elternteil zu einem unverzichtbaren Helfer im Alltag. So weiß ich immer, was meine Kleinen gerade treiben, und ich habe die Gewissheit, dass es ihnen gut geht. Gut finde ich auch, dass ich genau einstellen kann, welche Kontakte, Websites und Apps okay sind, und welche nicht.

  • mSpy ist eine echt coole App, die mir dabei hilft, meinem Kind bei seinen Ausflügen ins große weite Internet zur Seite zu stehen. Im Notfall kann ich ungebetene Kontakte sogar ganz blockieren. Eine gute Wahl für alle Eltern, die nicht von gestern sind.

  • Kinder- und Jugendschutz sollte für alle Eltern von größter Wichtigkeit sein! mSpy hilft mir, meine Tochter im Blick zu behalten, wenn ich auch mal nicht in ihrer Nähe sein sollte. Ich kann's nur empfehlen!

  • Mein Sohnemann klebt rund um die Uhr an seinem Smartphone. Da möchte ich schon auch mal wissen, dass da nichts auf schiefe Bahnen ausschert. Mit mSpy bin ich immer auf dem Laufenden, was er in der bunten Smartphone-Welt so treibt.

  • Ich habe nach einer netten App geschaut, mit der ich meine Kinder im Blick behalten kann, auch wenn ich nicht in der Nähe bin. Da hat mir ein Freund mSpy empfohlen. Ich find's klasse! So bin ich immer da, falls meine Kleinen auf stürmischer Online-See mal jemanden brauchen, der das Ruder wieder herumreißt.

Fürsprecher

Den Angaben nach ist die App nur für legales Monitoring vorgesehen. Und sicherlich gibt es legitime Gründe, sie zu installieren. Interessierte Firmen sollten Ihre Angestellten darüber informieren, dass die Betriebs-Smartphones zu Sicherheitszwecken unter Aufsicht stehen.

The Next Web